Sizilianische Kaffee-Granita

Zurück zu Rezepten

Sizilianische Kaffee-Granita

Sizilianische Kaffee-Granita

Zutaten

Für 4 Personen
250ml Espresso-Kaffee
250ml Wasser
80g Zucker
Frische Sahne

Kochzeit

4 Std.


Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

Die Kaffee-Granita ist ein erfrischendes, durstlöschendes Löffeldessert, das sich mit nur drei Zutaten ganz einfach zu Hause zubereiten lässt. Mit einem Klecks Schlagsahne wird er zu einer köstlichen Zwischenmahlzeit am Nachmittag oder zu einem Dessert zum Abschluss eines Abendessens mit Freunden.

Die Ursprünge der Granita sind sehr alt und gehen auf die arabische Herrschaft zurück. Es heißt jedoch, dass die Menschen in Sizilien den Schnee vom Ätna in speziellen „neviere“ (Schneedepots) aufbewahrten und ihn dann mit anderen Zutaten mischten, um eine erfrischende Zubereitung gegen die Sommerhitze herzustellen.

Für die Kaffee-Granita bereiten Sie zunächst 250 ml Espresso zu und lassen ihn abkühlen. In der Zwischenzeit einen Sirup aus Wasser und Zucker in einem Topf ansetzen und aufkochen lassen. Wenn sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Flüssigkeit transparent geworden ist, den Kaffee hinzufügen und umrühren.

Auf Zimmertemperatur bringen und dann in einen flachen, großen, gefriergeeigneten Behälter füllen. 4 Stunden lang einfrieren, dabei alle 30 Minuten mit einem Löffel umrühren, damit sich die Luft schnell verteilt. Die Kaffee-Granita in sehr kalten Gläsern mit Schlagsahne nach Geschmack servieren.




Zutaten zum Rezepte






Rezepte



Käse-Speck Omelette

Käse-Speck Omelette

Kichererbsen-Muschel-Suppe

Kichererbsen-Muschel-Suppe

Bruschette mit Artischocken in Öl

Bruschette mit Artischocken in Öl