Karamellisierte Feigen, Pecorino-Creme und Bronzone

Zurück zu Rezepten

Karamellisierte Feigen, Pecorino-Creme und Bronzone

Karamellisierte_Feigen_Pecorino_Creme_und_Bronzone

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:
120 g Bronzone fein geschnitten
4 kleine oder mittelgroße Feigen
1 Tl Butter
3 EL Rohrzucker
1 EL Brandy (optional)
25 g Butter
25 g Mehl
250 g Milch
100 g milde Pecorino + 50 g reifer Pecorino

Kochzeit

30 min


Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

Zubereitung der Pecorino-Creme: (Sie wird wie eine Béchamelsauce zubereitet.)
Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl darüber stäuben und bei schwacher Hitze 2-3 Min. anschwitzen, aber nicht bräunen. Dabei beständig mit dem Schneebesen rühren.Nach und nach die Milch zugießen. Dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer würzen. Die Sauce offen bei schwacher Hitze 8-10 Min. ganz leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Zuletzt den Pecorino dazugeben.

Zubereitung von karamellisierten Feigen:
Die Feigen schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln , eine Bratpfanne mit etwas Butter bestreichen, die Feigen hineinlegen, dann den braunen Zucker hinzufugen, um sie karamellisieren zu lassen,. Nach ein paar Minuten mit einem Löffel Brand ablöschen. Darauf achten, die Feigen nicht zu weich zu kochen.

Zum Servieren:
Die Pecorinosauce in den Teller geben, dann die karamellisierten Feigen und den dünn geschnitten Bronzone dazutun. Mit Petersilie dekorieren.




Zutaten zum Rezepte






Rezepte



Kichererbsen-Burger

Kichererbsen-Burger

Käse-Speck Omelette

Käse-Speck Omelette

Grissini mit Pecorino und Prosciutto

Grissini mit Pecorino und Prosciutto